Skip to main content

 

Das solltest du bei deiner Detox-Kur beachten:

Die ersten Tage können sehr schwierig sein. Der Körper muss sich erst einmal umstellen. Deshalb sind Hunger, Kopfschmerzen oder Schwäche ganz normal. Nach 3-4 Tagen hat sich der Körper umgewöhnt und die Beschwerden lassen nach.

 

Detox erste Hilfe Tipps:

  1. Was tue ich gegen Hunger?

    Trink noch einen Schluck mehr von deinem Detox Wasser. Wasser trinken sättigt den Magen leicht. Ansonsten habe immer ein paar Rohkost Snacks dabei wie frische Gurke, Karotten, kleine Snacktomaten usw.

  2. Ich muss ständig pinkeln?

    Das ist ganz normal am Anfang. Deine Blase gewöhnt sich bald daran. Am besten versucht du erstmal nicht sofort auf Klo zu rennen, sondern trainierst deine Blase länger anzuhalten.

  3. Wie überwinde ich die Müdigkeit?

    Mit viel Bewegung und trinken. Immer die Treppen bevorzugen, frische Luft schnappen, den Körper strecken und schön gerade sitzen, damit genug Sauerstoff in den Körper kommt.

  4. Ich habe keine Motivation mehr!

    Eine Detox-Kur alleine zu machen kann am Anfang sehr motivationslos sein. Suche dir deshalb einen Partner. Ob es die beste Freundin oder der Freund ist, ihr könnt euch gegenseitig motivieren, über Problemchen klagen und unterstützen. Zu zweit macht eben alles mehr Spaß.

  5. Ich habe ständig Lust was zu naschen!

    Das kennen wir alle nur zu gut. Versuche deine Lust mit gesunden Sachen zu stillen. Zum Beispiel Datteln, Kokos- oder Bananenchips zu naschen. Ein super Geheimtipp ist gebratene Banane zu essen. Ihr könnt sie auch kurz in der Mikrowelle erwärmen. Der Geschmack ist unglaublich gut und befriedigt vorerst die Lust auf weiteres. Ein weiterer Tipp wäre sich die Zähne zu putzen, das senkt die Zuckerlust vorerst.

  6. Mir fehlt Abwechslung auf dem Tisch!

    Keine Sorge, hierfür gibt es online etliche Detox Rezeptgruppen oder vegane Foodblogs.

  7. Ich habe Bauchschmerzen oder Durchfall!

    Versuche weniger säurehaltige Lebensmittel zu konsumieren. Der Körper muss sich erst auf die neuen Nahrung umstellen und ist vielleicht am Anfang etwas gereizt von der Menge an Fruchtsäure die ihr durch die frischen Säfte ihm zufügt. Lieber nochmal einen Schritt zurück gehen und es bei Tee und einfachem Detox Wasser belassen, bevor ihr täglich mehrmals frische Säfte trinkt. Manche brauchen eben mehr Zeit.

 

Schreib mir wenn ich dir bisher bei deinem Problem noch nicht helfen konnte.

 

Verschiedene Detox Begleitprodukte