Skip to main content
gesund-mit-detox

 

Detox & ich

Meine Leidenschaft zur Ernährung habe ich Anfang 2014 während meiner Bachelorarbeit entwickelt. Ich hatte seit Jahren schon eine leichte Schilddrüsenunterfunktion, wofür ich täglich Tabletten einnehmen musste um bei Laune und wach zu bleiben. Der Stress des Studiums lag mir so schwer im Magen, dass ich verschiedenste Problemchen und Schmerzen hatte. Generell ist mein Magen sehr sensibel und reagiert auf verschiedenste Einflüsse. An dieser Stelle bin ich froh, dass ich einen so super Arzt habe, denn dieser inspirierte mich damals meine Ernährung und meinen Lebensstil umzustellen.

Sport sollte mir helfen besser mit dem Stress umzugehen und resistenter zu werden. Durch den Zuckerverzicht sollte mein Magen sich etwas von den Bösen Bakterien erholen können. Da Zucker in fast allen Produkten enthalten ist, entschloss ich mich meine Ernährung gleich drastisch auf glutenfrei und vegan umzustellen. Als Vegetarierin viel mir der Schritt zur veganen Ernährung nicht schwer. Ohnehin schmeckt Mandelmich und Co. viel besser, ist viel gesünder und verträglicher als Kuhmilch. Komplett auf Weizen zu verzichten ist allerdings zu Anfangs eine große Herausforderung. Mithilfe des Internets und vielen Blogs bin ich auf einen kompletten neuen Trend gestoßen“Clean eating“ und „Detox“.

Der Verzicht auf tierische Produkte und Weizen stellte sich für mich als großer Erfolg herraus. Nach einem Monat waren meine Magenschmerzen Schnee von gestern. Ich fühlte mich durch den Sport und die Ernährung nach kurzer Zeit schon viel besser und hatte mehr Energie als zuvor. Da mein Körper so gut auf die Umstellung reagierte, setze ich mir in den Kopf ich müsste meine Schilddrüsen Tabletten nicht mehr nehmen. Ich habe sie ganz langsam abgesetzt und geschaut wie ich mich fühle. Mir ging es die ganze Zeit super und besser als in den letzten Jahre davor. Nach 3 Bluttests über 6 Monte hinweg konnte ich feststellen, das mein Wert immer noch stabil war, trotz meines Tablettenverzichts. Ich war so glücklich das sich durch die Umstellung meines Körpers auch die Schilddrüsen Unterfunktion wieder eingestellt hat.

Durch diese ganzen Erfolge wurde das Thema Ernährung ein Hobby für mich. Da ich nicht nur meine Freunde mit meinem Wissen und Hilfe beglücken möchte, habe ich damals meinen ersten Foodblog aufgebaut, wo ich vegane und glutenfreie Rezepte mit der ganzen Welt teile. Da es zum Thema Detox so viel zu sagen gibt, habe ich endlich diese Webseite ins Leben gerufen. Hier möchte ich euch Tipps rund um den Detox Lifestyle, wie zum Beispiel Ernährung oder Produktvergleiche* geben. Der Detox Markt boomt, er ist recht unübersichtlich und es gibt viele Abzocker. Hier wird versucht mit minderwertiger Ware unter dem Namen „Detox“ das schnelle Geld zu machen. Die Webseite und der Blog sollen euch helfen alle Infos zu bekommen die ihr braucht.

Mich interessiert natürlich eure Meinung und eure Fragen rund um das Thema Detox. Schreibt mir doch eine E-Mail, ich freue mich.

Eure Josi

 

 

 

 

 

 

 

 

Hast du Fragen oder möchtest du deine Erfahrungen mit mir teilen?
Ich freue mich über deine Nachricht: